Porgramm unserer Vereinigung (Dezember 2018 – April 2019)

 

 

  1. 12. 2018 (15.00 Uhr) (T) Adventliche Begegnung in der DKV-Residenz

 

 

  1. 12. 2018 (12.05 Uhr) Glockenspielkonzert:

                      Lieder zum Advent und zu Weihnachten

 

 

  1. 01. 2019 (15.00 Uhr) (T) Weihnachtsliedersingen in der Clemenskirche mit musikalischer Begleitung durch James Schäfer

 

 

  1. 01. 2019 (17.00 Uhr): (V) Jürgen Stockel: Bilder von meiner abenteuerlichen  Radtour durch Süd- und Nord-Norwegen.

 

 

12.02. 2019 (17.00 Uhr):   (V) Alfred Pohlmann: „Schlüsselkinder, Gastarbeiter und wütende Studenten. Münster vor 50 Jahren (1968)“

 

  1. 03. 2019 (16.00 Uhr) Mitgliederversammlung der Vereinigung NDM

 

  1. 03. 2019 (17.00 Uhr) (V) Fritz v. Poblotzki: Adelssitze in der Umgebung Münsters III

 

 

  1. 04. 2019 (17.00 Uhr) (V) Hans-Peter Boer: „Semana Santa“ – auch bei uns?

Zum alten Passions- und Osterbrauchtum im Münsterland

 

 

*Unsere Vorträge finden, falls nicht ausdrücklich anders vermerkt, im Vortragssaal der DKV-Residenz am Tibus-Platz statt. Änderungen werden ggf. durch die Tagespresse und (wieder) durch unsere Homepage www.niederdeutsches-muenster.de  bekannt gemacht.

 

** Die „  Glockenspielkonzerte“ werden von unserem Vorstandsmitglied Stadtglockenspieler James Schäfer vorbereitet und gestaltet. Der Treffpunkt ist stets gegenüber dem Stadthausturm am Prinzipalmarkt

 

 

 

Neuer Termin: Adventsfeier am 18. 12. 2018 (15.00 Uhr)

Wichtig: Wir müssen mitteilen, dass wir die Ihnen angekündigte Adventsfeier wegen einer unabweisbaren Terminkollision um eine Woche verschieben müssen. Diese beliebte Veranstaltung mit Musik und vorweihnachtlicher Literatur, die wie in den Vorjahren auch von Manfred Schneider und James Schäfer vorbereitet wird, findet nun statt

am 18. Dezember (Dienstag) um 15.00 Uhr

im Café der DKV-Residenz am Tibus-Platz (EG)

 

Bitte beachten Sie die Anmeldungsregularien.

5. 1. 2018 : Weihnachtsliedersingen (15.00 Uhr)

Wir bitten schon jetzt um Reservierung im Kalender: Am 5. Januar,  dem Tage vor Dreikönige, treffen wir uns wieder zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern.  Der Ort wird noch bekannt gegeben.

23. 12. : Advents- und Weihnachtslieder am Stadthausturm (12.05 Uhr)

James Schäfer spielt in der Mittagsstunde des Samstages vor Heiligabend ein Konzert mit stimmungsvollen Liedern  zur Advents- und Weihnachtszeit auf dem Carillon im Stadthausturm. Alle sind zum Zuhören und Mitsingen eingeladen. Textblätter werden vorbereitet und verteilt. Beginn 12.05 Uhr.

12. 12. : Adventliche Begegnung 2017 (15.00 Uhr)

Wie in den Vorjahren auch beschäftigen wir uns im stimmungsvollen Kreis im Cafe´der DKV-Residenz am Tibusplatz  mit adventlichen Texten, Gedichten und Liedern. Weiter Details zu Inhalten und dem Kostenbeitrag werden rechtzeitig per Einladung und  an dieser Stelle veröffentlicht. Die Vorbereitung des Nachmittags hat dankenswerterweise wieder unser Vorstandsmitglied Manfrd Schneider übernommen.

28. 11. : Pater Gregor Schwake und seine Lieder (17.00 Uhr)

James Schäfer führt uns an diesem Nachmittag in Leben und Werk des Benediktiner-Paters Gregor Schwake aus  der Abtei St. Josef in Gerleve ein. Zuhören und Mitsingen sollen im Mittelpunkt des Nachmittags stehen. Weitere Details sowie der Ort für diese Veranstaltung werden noch bekannt gegeben.

24. 11. : Unsere Bischöfe und ihre Denkmäler im Dom (15.00 Uhr)

Unter kundiger Leitung von Otto-Ehrenfried Selle besuchen wir den Dom zu Münster und betrachten dabei, wie sich die Biographien der verschiedenen Bischöfen im Dom und ihren Denkmälern spiegeln. Der Eintritt zu dieser besonderen Dom-Führung ist frei, Gäste sind wie stets willkommen.

14. 11. : „Zum Totenbrauchtum in Westfalen“ – Vortrag DKV-Residenz (17.00 Uhr)

Vergehen und Tod, „Totenpflege“ und Beisetzung sind stets schwere Erfahrungen. Auch im Münsterland hat es um diese Erscheinungen des Lebens vielfältige Gewohnheiten und Brauchtümer gegeben, die weit in der Öffentlichkeit standen. Die Gegenwart zieht den Tod mehr und mehr ins Private. Ganz anders ging es in den Nachbarschaften und Gemeinden, in den Gilden, Bruderschaften und Zünften früher zu. Der Vortrag von Hans-Peter Boer führt mit zahlreichen Lichtbildern und Texten zurück in die Zeiten, als ein ganz anderer Umgang mit dem Sterben üblich war und der Tod mitten im Leben stand. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei, Spenden sind erbeten, Gäste wie immer  willkommen. Beginn 17.00 Uhr im Vortragsraum der DKV-Residenz am Tibusplatz.

31. 10. : Glockenkonzert zum Reformationstag (17.15 Uhr)

Am 31. Oktober 2017, dem Feiertag aus Anlass des 500. Jubiläums der Reformation, spielt James Schäfer auf dem Carillon im Rathausturm „Lutherchoräle zum Zuhören und Mitsingen“. Das Konzert beginnt um 17.15 Uhr. Liedtexte werden vorbereitet und verteilt.

25. 10. : „Verleih uns Frieden gnädiglich“ Glockenkonzert

Am Tag des Friedensschlusses von Münster  1648 spielt  Manfred Schneider auf dem Carillon im Stadthausturm ein Konzert mit musikalischen Themen zu Krieg und Frieden. Dabei erklingen auch Melodien, die schon im 17. Jahrhundert die Sehnsucht der Menschen nach Frieden un Einigkeit betont haben. Manfred Schneider ist einer der wichtigsten Initiatoren für das 2001 eingerichtete Glockenspiel  und war bis 2016 „Stadtglockenspieler“. Er hat durch seine engagierte Arbeit in zahlreichen Konzerten die musikalische Tradition „zwischen Rathaus und Lamberti“ entscheidend geprägt.